Verband Nord- und Ostdeutscher Papierfabriken

Tätigkeitsfelder

Unsere Hauptaufgaben sind

  • die arbeits- und sozialrechtliche Beratung unserer Mitglieder (Grundsatzfragen, Kollektiv- und Individualarbeitsrecht, Betriebsvereinbarungen, Einigungsstellen),
  • die Vertretung unserer Mitglieder vor den Arbeits- und Sozialgerichten,
  • der Abschluss von Tarifverträgen auf Verbandsebene sowie die Mitwirkung bei zentralen Tarifverhandlungen,
  • die Information unserer Mitglieder durch Rundschreibendienste,
  • die Durchführung von Informations- und Schulungsveranstaltungen,
  • die Durchführung von Firmenseminaren sowie
  • die Öffentlichkeitsarbeit.

Ein weiteres wichtiges Aufgabenfeld ist für uns

  • die Mitwirkung in den Gremien der Vereinigung der Arbeitgeberverbände der Deutschen
    Papierindustrie e. V. (VAP),
  • die Mitarbeit im Beruflichen Schulzentrum Altenburg, in der TU Dresden sowie im Papierzentrum Gernsbach,
  • die Wahrnehmung der Landesvertretung des Verbandes Deutscher Papierfabriken e. V. (VDP),
  • die Interessenvertretung der nord- und ostdeutschen Papierindustrie und
  • die Pflege von Kontakten zu staatlichen und kommunalen Stellen (Parlamente, Ministerien, Behörden, Kreise, Kommunen) in Nord- und Ostdeutschland.

Wir widmen uns darüber hinaus

  • der Erstellung branchen- bzw. regionalspezifischer Statistiken,
  • regionalen Arbeitsmarktfragen,
  • Fragen des Umweltschutzes,
  • der Weiterentwicklung des Verkehrswesens in den Regionen,
  • der Gewinnung und Sicherung unserer Rohstoffe sowie
  • Fragen der Energieversorgung.

Alte Seite: vnp-online.de - Alte Seite: vop-heidenau.de - Alte Seite: agop.org